Ausschreibung

Termin:                      07.07.2019
Ort:                              Falkenfels / Sportplatz
Start:                           09:30 Uhr Sportplatz
Ziel:                              Sportplatz
Unterlagen:             Meier Lauf & Sportshop / ab 8 Uhr vor Ort
Veranstalter:          SV Falkenfels
Strecken:                  16km 500HM    //    8km 200HM
Startgebühr:           10 Euro (5 Euro gehen an 'Helfen durch Laufen')

beinhaltet die Teilnahme am Lauf, die Startnummer, Duschen (Gemeinschaftsduschen), Finisher Medaille,

Strecken- und Zielverpflegung (isotonische Getränke und Obst) und die Teilnahme an der Verlosung


Ablauf
8:00 - 9:00 Uhr:      Nachmeldung vor Ort bei Meier Lauf & Sportshop
09:30 Uhr:                 Startschuss aller Läufe

12:00 Uhr:                 Siegerehrung / Verlosung


Wichtige Informationen

 

Der Lauf ist für alle und jeden gedacht. Somit können alle  Leistungsklassen, vom neugierigen Anfänger bis hin zum ambitionierten Läufer den traumhaften vorderen bayerischen Wald genießen. Des Weiteren kommen auch die Nordic Walker voll auf ihre Kosten.


Strecke 16km   Trailrunning Strecke Falkenfels l GPSies    
Vom Sportplatz geht es auf einem kurzen Stück Teerstraße dorfauswärts Richtung STEINBERG; hier werden die ersten Höhenmeter bezwungen. Anschließend verläuft die Strecke über SIGLBRUNN steil Bergab nach ROTH. Dort wird Familie Schmid für eine Erfrischung sorgen; danach beginnt der Hauptanstieg des Laufes und nach den 300HM erscheint der „Büscherlturm“ als Belohnung am Horizont. Dieser stellt auch die Hälfte des BÜSCHERL-TRAIL dar und ist der höchste Punkt des BÜSCHERL-TRAIL; hier  wird eine Verpflegungsstation des HARD SUMMER TEAMs den Körper wieder beleben. Über Wald- und Wiesentrails geht es weiter auf dem „Goldsteig“  Richtung KESSELBODEN; hier kann man den malerischen  Ausblick in den bayrischen Wald bei einem Getränk  genießen. Von nun an geht es fast  nur noch Bergab Richtung Ziel, nach FALKENFELS.  

 

Strecke 8km   Trailrunning Strecke Falkenfels l GPSies 

Vom Sportplatz geht es auf einem kurzen Stück Teerstraße dorfauswärts Richtung STEINBERG, hier werden die ersten Höhenmeter bezwungen. Ab hier zweigt die etwas kürzer Strecke  nach HIRSCHBERG ab. Im weiteren Verlauf geht es nur noch ein kurzes Stück steil Bergauf Richtung „Goldsteig“ . Hier werden die Strecken wieder aufeinander treffen, um gemeinsam das Ziel zu erreichen. In KESSELBODEN, bei ungefähr der Hälfte der Strecke, kann man den malerischen  Ausblick in den bayrischen Wald bei einem Getränk  genießen.

 

Zuschauer-Hotspots:

Befinden sich eigentlich überall, dennoch sind besonders hervorzuheben der

 - Start/Ziel-Bereich
 - das BÜSCHERL
 - der KESSELBODEN


AGB Regelment

 

Jeder Teilnehmer erkennt durch seine Anmeldung dieses Reglement an und versichert, dass er die einzelnen Bestimmungen vollständig gelesen und verstanden hat.

 

 1. VERANSTALTUNG
Der BÜSCHERL-TRAIL ist ein Trailrun im vorderen Bayerischen Wald. 

 

2. STRECKE
Der BÜSCHERL-TRAIL hat eine Streckenlänge von 16 Kilometern und 500 Höhenmeter. Die kleinere Runde ist 8 Kilometer lang; hierbei sind 220 Höhenmeter zu überwinden. Ein Großteil der Strecke verläuft über Trails oder Waldwege; der Anteil an asphaltierten Strecken ist sehr klein (ca. 1 km). Ein Großteil der Trails ist sehr wurzelig.

 

3. STRECKENMARKIERUNG
Die Strecken sind mit Markierungspunkten, Flatterbändern, Absperrbänder, Richtungspfeilen, Kilometertafeln (km to go) markiert. Zusätzlich stehen an neuralgischen Punkten Streckenposten. Ein GPS-Track steht zum Download unter STRECKE 16KM oder STRECKE 8KM bereit. Ein Anspruch auf eine durchgehende Markierung der Strecke, die eine eigene Orientierung im Gelände überflüssig machen würde, besteht jedoch nicht. Insbesondere bei ungünstigen Witterungs- oder Sichtverhältnissen kann die Markierung verschwunden oder nicht rechtzeitig erkennbar sein. Ebenso kann es leider vorkommen, dass die Markierungen von Dritten entfernt werden. Die Streckenmarkierungen werden vom Schlussläufer abgebaut. 

 

4. WERTUNGSKATEGORIEN
Alle Starter bei der jeweiligen Strecke werden gemeinsam gewertet.

 

5. BEKLEIDUNG/AUSRÜSTUNG
Ausrüstungsempfehlung:
• Trailrunning-Schuhe mit Profilsohle
• Kopfbedeckung
• Trailrunstöcke sind zulässig. (Wer mit Stöcken startet, muss diese auch bis zum Ziel bei sich tragen. Wer ohne Stöcke startet, darf unterwegs auch keine aufnehmen.)

 

6. STARTNUMMER
Jeder Teilnehmer muss seine Startnummer während des gesamten Rennens jederzeit gut sichtbar vorne am Körper tragen. Die Startnummer ist individuell und nicht übertragbar.

 

7. BRIEFINGS/START
15 Minuten vor dem Start erfolgt das Briefing zur Strecke durch den Rennleiter. Die Startaufstellung beginnt 30 Minuten vor der offiziellen Startzeit. 

 

8. KONTROLLSTELLE
Am BÜSCHERL befindet sich eine Kontrollstelle, die jeder Teilnehmer der großen Runde passieren muss. Wer hier nicht registriert wird und durch das Ziel läuft, wird disqualifiziert.

 

9. VERPFLEGUNGSSTELLEN
Verpflegungsstellen sind auf den Strecken vorhanden. Hier (sowie im Start- und Zielbereich) stehen für die Teilnehmer Getränke und feste Nahrung zu Verfügung.

 

10. ZEITLIMIT
Die maximale zeitliche Bereitstellung der Streckensicherung, sowie der Verpflegungsstationen endet um 12:00 Uhr.

 

11. AUSSCHEIDEN AUS DEM RENNEN
Teilnehmer die aus dem Rennen ausscheiden, müssen sich unverzüglich beim Veranstalter vor Ort (Verpflegungsstelle, Kontrollstelle, Streckenposten oder Ziel) oder unter der Notfallnummer abmelden. Für Teilnehmer, die sich nicht abmelden, wird der Veranstalter eine Suchaktion auf deren Kosten einleiten. Bei einem Ausscheiden aus dem Rennen haben die Teilnehmer keinen Anspruch auf Transfers durch den Veranstalter. 

 

12. DISQUALIFIKATION
Die Rennleitung behält sich vor Teilnehmer zu disqualifizieren, z.B. wegen:
• Nichtbeachtens der Anweisungen von Rennleitung, Rettungspersonals, Streckenposten, Feuerwehr
• Nichtbeachtens der Straßenverkehrsordnung
• Umweltverschmutzung
• Grober Unsportlichkeit
• Unterlassener Hilfeleistung
• Gesundheitlicher Probleme eines Teilnehmers
• Eigenmächtigen Streckenabkürzungen oder Shortcutting


Diese Aufstellung ist nicht abschließend!

 

13. HILFE VON AUSSEN
Kein Teilnehmer darf Hilfe von Dritten, mit Ausnahme bei Stürzen, Verletzungen und anderen Notsituationen, während des Rennens in Anspruch nehmen. Ausgenommen hiervon ist nur das Reichen von Verpflegung, Getränken, Kleidungsstücken oder Ersatzmaterialien, sowie medizinische Hilfe durch am Wegesrand stehende Begleiter.

 

14. UMWELT- UND NATURSCHUTZ 

Der BÜSCHERL-TRAIL führt durch eine der schönsten Regionen des vorderen Bayerischen Waldes. Vorbildliches Umweltverhalten ist Grundvoraussetzung für eine Durchführung. Das Wegwerfen von Abfall jeder Art außerhalb der Kontrollstellen, das vorsätzliche Beschädigen der Natur oder das Verlassen der vorgegebenen Wege führt zur Disqualifikation.

 

15. HAFTUNGSAUSSCHLUSS 

Der Start beim BÜSCHERL-TRAIL erfolgt auf eigenes Risiko. Insbesondere ist jeder Teilnehmer für seine körperliche Tauglichkeit verantwortlich. Der Teilnehmer erklärt mit Veranstaltungsbeginn verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen und sein konditionelles Leistungsniveau den Anforderungen eines derartigen Ausdauerwettkampfes und den in Punkt 2 genannten Anforderungen entspricht. Schadensersatzansprüche des Teilnehmers gegenüber dem Veranstalter oder den vom Veranstalter mit der Durchführung beauftragten Dritten gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen. Bei Beauftragung Dritter durch den Teilnehmer, z.B. Rettungsdienste, sind die dabei entstehenden Kosten durch den Teilnehmer selbst zu tragen bzw. hat der Veranstalter das Recht eventuell entstandene Kosten vom Teilnehmer einzuziehen. Ferner unterliegen alle Teilnehmer den Bestimmungen der StVO. Für Diebstähle oder andere Schadensfälle wird keine Haftung übernommen.

 

16. VERANSTALTUNGSABSAGE 

Bei einer Veranstaltungsabsage behält sich der Veranstalter vor, die Spendenbeiträge einzubehalten.

 

17. DATENSCHUTZ
Mit der Anmeldung zur Teilnahme an dieser Veranstaltung willigt der(die) Teilnehmer(-in) in die Speicherung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten durch den Veranstalter, für die Zahlungsabwicklung und Organisation der Veranstaltung, die Veröffentlichung und Verbreitung der Ergebnisse und der im Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellten Foto- und Filmaufnahmen ein. Etwaige Änderungen dieses Reglements behält sich der Veranstalter immer vor!