Sparkasse Ascha spendet F-Jugend - Trikot-Satz

(rf) Die F-Jugend der SG Falkenfels-Ascha freut sich über einen neuen Trikot-Satz Seitens der Sparkasse Ascha. Der Trikot-Satz hat einen Wert in Höhe von 750 Euro und wurde überreicht durch die Filialleiterin Patricia Süß. Bild von links: Matthias Piendl (1. Vorstand), Ferdinand Laumer (Spieler), Patricia Süß (Filialleiterin), Maria Laumer (Spielerin), Stefan Laumer (F-Jugendtrainer)


'Karl-Horst Klee' - Bambini - Gedächtnislauf

(rf) Bei sommerlichen Temperaturen hielt auch heuer der SV Falkenfels wieder sein alljährliches Sportwochenende ab. Start war am Samstag Nachmittag mit einem D-Jugend Kleinfeldturnier, dass der TSV Stallwang gewinnen konnte. Die weiteren Platzierungen waren: 2. Platz SV Ascha, 3. Platz SG Falkenfels/Wiesenfelden, 4. Platz SV Konzell. Am Abend ging es mit einem AH-Kleinfeldturnier weiter. Hier konnte der SV Konzell sich nach einem spannenden 7-Meter-Schießen im Spiel um Platz 1 gegen den FSV Straubing durchsetzen und so seinen Titel nach 2017 verteidigen. Die weiteren Platzierungen waren: 3. Platz SV Falkenfels I, 4. Platz RSV Ittling, 5. Platz DJK Straubing, 6. Platz SV Falkenfels II. Im Anschluss klang der Samstag gemütlich aus. Das Highlight des Festes war der erstmalige 'Karl-Horst Klee' - Bambini-Gedächtnis-Lauf am Sonntag. Die Idee zu diesem Lauf kam Seitens des vor kurzem verstorbenen Karl-Horst Klee, der im Alter von 40 Jahren das Laufen entdeckt hat und es dort noch zum Senioren-Weltmeister in seiner Altersklasse schaffte. Er wollte mit diesem Lauf die Kinder zum Sport und in die Gemeinschaft bringen. Leider konnte er die Umsetzung seiner Idee selber nicht mehr mit ansehen. Stellvertretend standen an diesem Tage seine Frau Wally Klee und der Lauftreff-Leiter Karl-Heinz Karras vor 24 teilnehmenden Kindern. Den Lauf der 4 - 7 Jährigen war in zwei Wertungsgruppen (Jungen/Mädchen) aufgeteilt. Alle Teilnehmer erhielten zu einer Urkunde eine Medaille. Die schnellste Läuferin war Valentina O`Hanlon, gefolgt von Marlene Heitzer. Bei den Jungen war es lange ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Florian Eidenschink und Valentin Foierl. Im letzten Drittel des Rennens konnte Florian Eidenschink noch die letzten Reserven mobilisieren und dass Rennen klar für sich entscheiden. Der SV Falkenfels und Frau Klee, als Patin des Laufes waren bei der Siegerehrung sichtlich stolz über den regen Zuspruch und die tolle Stimmung vor, während und nach dem Lauf. Im Anschluss spielte die F-Jugend der SG Falkenfels/Ascha ein internes Match. Am Nachmittag fand das alljährliche Lebendkicker-Turnier statt. Dort konnte sich der KBV vor dem Weltmeister F durchsetzen, Die weiteren Platzierungen waren: 3. Platz Oettinger Auswahl, 4. Platz Flotte Kifö Bienen, 5. Platz EC Falkenfels, 6. Platz Jungbauer Gäns, 7. Platz Minis, 8. Platz Gemeinde Falkenfels, 9. Platz Wagerl Crew, 10. Platz Kifö Roadrunners, 11. Platz FFW Falkenfels. Am späten Nachmittag führte die Tanz und Gymnastik - Abteilung noch mit 5 Gruppen begeisternde Tanzeinlagen auf, ehe das Fest am Abend ausklang.